Dienstag, 28. Oktober 2008

Dubiose Antivirensoftware

Mittlerweile droht einem als normalem Internetanwender ja nicht nur in den Schmuddelecken des Netzes Gefahr. Manch seriöse Seite ist ebenso mit bedrohlichem gespickt. Und nicht immer sind die kleinen Schädlinge auch als solche zu erkennen. Da kommen manche im gewand nützlicher kleiner Helfer daher, oder gar als Programme, die eigentlich vor den Schädlingen schützen sollen. Und dafür tragen sie dann klangvolle Namen, die nicht zufällig eng an gängige Standardprogramme erinnern. Da ist dann die so genannte Scareware, die vorgibt, Viren- oder Spywaredetektor zu sein. Und wer will seinen Rechner nicht frei von Viren oder Spyware halten? Also schnell ein onlinecheck gemacht und siehe da, der ganze Rechner total verlaust! Natürlich wird auch gleich abhilfe geboten, dafür müsse man sich natürlich nur registrieren lassen und das "Vollprogramm" kaufen. Der erschreckte Anwender zögert eventuell nicht lange und greift zu. Dumm gelaufen, denn erstens sind die entdeckten Schädlinge oft nicht im system vorhanden (teilweise werden auch Linux-Rechner die selben Infektionen unterstellt), zweitens ist der ganze Vorgang meist Hokuspokus, denn weder werden die Festplatten gescannt, noch sonst irgendwas. Der rechner also von dem teuer erworbenen nicht geschützt. Oft werden auch die Internetadressen gängiger und realer Antiviren- und Antispywareprogramme gesperrt, damit man sich da nicht Abhilfe oder gar eine zweite Meinung holen könnte (würde der Schwindel ja auffliegen). Und wer jetzt gedacht hat, das Ganze liesse sich einfach deinstallieren, der wird sein Wunder erleben. Er kann von Glück sagen, wenn er füpr das liebe Geld nur ein nutzloses aber hartnäckiges Programm erworben hat, denn immer häufiger bekommt er noch etwas mitgeliefert, was er eigentlich gerade durch den Erwerb des nutzlosen Päckchens vermeiden wollte. Einen netten kleinen Trojaner.
http://www.heise.de/newsticker/Starke-Zunahme-dubioser-Antivirensoftware--/meldung/118019
http://www.heise.de/security/Zweifelhafte-Antiviren-Produkte--/artikel/117197
http://www.free-av.de/
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.