Mittwoch, 29. Oktober 2008

Magnetotaktische Bakterien

In 55 Millionen Jahre alten Sedimenten sind erstaunliche Ansammlungen von Magnetit gefunden worden die dort von magnetotaktischen Bakterien hinterlassen wurden. In dem Zeitraum hatte sich die Erde innerhalb relativ kurzer Zeit um mehrere Grad erwärmt. Das macht diesen Abscnitt der Erdgeschichte so interessant, weil man daraus möglicherweise etwas für unsere eigene Zukunft ablesen kann, in der wir Menschenb das Klima ebenfalls schnell um etliche Grad erwärmen könnten.
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/296858.html
http://www.sciencedaily.com/releases/2008/10/081022135844.htm

Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.