Donnerstag, 23. Oktober 2008

Röntgenstrahlen aus der Tesa-Rolle

Es soll ja ängstliche Naturen geben, die sich fast vor ihrem eigenen Schatten fürchten. Überall lauern krankmachende Strahlen. Erdstrahlen aus geheimen Wasseradern, Elektrosmog vom Handymast nebenan. Aber kam einer von diesen Leuten denkt groß darüber nach, was ihm von einer einfachen Rolle Klebeband alles blühen kann. Denn die haben es wirklich in sich. Ich warte jetzt auf die Warnung des Bundesgesundheistministerium "Kleberollen gefährden ihre Gesundheit".
http://www.wissenschaft-online.de/artikel/971441

Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.