Donnerstag, 27. November 2008

Dynamisches Hadaikum

(Zirkon, nein, nicht aus den Jack Hills, sondern aus der South Eastern Desert, Ägypten, und mit rund 600 bis 800 Millionen Jahren noch jugendlich. Eigene Aufnahme, CC-SA 2.5 Lizenz)

Die jungen Jahre unseres Heimatplaneten waren noch ziemlich wild. Eine Kugel aus Magma, aufgeheizt durch die Einschläge von Asteroiden und Protoplaneten, ohne Wasser und ohne festes Land. Die ersten 800 Millionen Jahre werden von den geologen Hadaikum genannt, nach der mythologischen Unterwelt der alten Griechen, dem Hades. Doch anscheinend blieb es nicht lange so ungemütlich. Es mehren sich die Hinweise, dass schon die Junge Erde recht schnell über flüssiges Wasser verfügte und eine Dynamik ihrer Erdkruste. Davon erzählen jedenfalls die ältesten Zirkone, die ein Team um Michelle Hopkins von der University of California in Los Angeles in den australischen Jack Hills gefunden haben. Dem zufolge wies die junge Erde bereits vor 4,2 Milliarden Jahren sowohl Ozeane als auch Plattentektonik auf.
http://www.wissenschaft-online.de/artikel/975139
Hopkins, M. et al.: Low heat flow inferred from >4 Gyr zircons suggests Hadean plate boundary interactions. In: Nature 456, S. 493-496, 2008.
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.