Freitag, 28. November 2008

Kyoto-Protokoll: Klimaschutzziele erreicht?

Hat Deutschland die in dem dem Kyoto-Protokoll vereinbarten Klimaschutzziele bereits vier Jahre vor dem Termin erreicht? Bis zum Jahr 2012 wollten die Unterzeichner des Protokolls von Kyoto ihre Kohlendioxid Emissionen um 21 % gegenüber dem Wert von 1990 verringern. Jetzt meldet die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf den Nationalen Inventarbericht, dass Deutschland bereits im Jahr 2007 rund 22.4 % weniger von dem Treibhausgas in die Atmosphäre geblasen hat als 1990. Bevor jetzt aber allgemeiner Jubel ausbricht sollte nicht vergessen werden, dass auch einige statistische Effekte eine Rolle spielen. So wurden beispielsweise Heizöllkäufe wegen der Erhöhung der Mehrwertsteuer 2007 vorgezogen und fallen so als Emissionen in das Jahres 2006. Außerdem haben die hohen Öl- und Gaspreise in diesem Jahr zu einem höheren Ausstoß der Stein- und Braunkohlekraftwerke geführt. Und die zuletzt stark gestiegenen Tribstoffpreise werden sicher auch das Ihre beigetragen haben. Wie sich die jetzt wieder drastisch gesunkenen Preise auswirken werden, steht noch abzuwarten. Auf lange Sicht werden die Treibstoffpreise aber sicher zu weiteren Einsparungen auf diesem Sektor animieren.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/763/449492/text/
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,593260,00.html
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.