Freitag, 28. November 2008

Wasserstofferzeugung aus Sonne und Wasser

(Plataforma Solar de Almeria, Spain, Wikimedia; User Mboch)

Wasserstoff gilt gerne als einer der Energieträger der Zukunft, wenn andere auf fossilen Rohstoffen basierenden Energieträger verbraucht oder schlicht zu teuer geworden sind. Bisher aber war eines der größeren handycaps des Wasserstoffs immer seine Herstellung. Mist wurde der wasserstoff aus Erdgas gewonnen, und dabei viel ebenfalls Kohlendioxid an. Gleiches gilt, wenn für seine Herstellung aus Wasser fossile Energieträger verbraucht wurden. Einen anderen Weg hat jetzt das DLR beschritten und Wasserstoff aus Wasser mit Hilfe von Sonnenenergie hergestellt. Sonnenenergie ist eine der am meisten verfügbaren Energieressourcen auf unserem Planeten und hat zudem den Vorteil, keine Treibhausgase zu emittieren. Die auf der spanischen Plataforma Solar de Almería beheimatete 100 Kilowatt Pilotanlage im Rahmen der HYDROSOL EU-Projekte wurde erst im diesem Frühjahr eingeweiht.
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-3432/7418_read-14380/
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.