Donnerstag, 4. Dezember 2008

Tychos Nova

Im Jahr 1572 war etwas absolut unerhörtes passiert: Am Sternenhimmel im Sternbild Cassiopeia zeigte sich ein heller neuer Stern, und zwar so hell, dass er zeitweise sogar tagsüber zu beobachten war. Unter den Astronomen, die das Ereignis beobachteten war auch der Däne Tycho Brahe, der die Position des "neuen Sterns" exakt festhielt. Das Ereignis hat das damals vorherrschende aristotelische Weltbild stark ins Wanken gebracht. Jetzt ist es einem Forscherteam unter federführung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg gelungen, die Supernova zu klassifizieren. Dazu wurde die Reflexio des Explosionsblitzes an umgebenden Gas- und Staubwolken untersucht.
http://www.mpia.de/Public/menu_q2.php?Aktuelles/PR/2008/PR081203/PR_081203_de.html
http://www.wissenschaft-online.de/artikel/975481
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.