Montag, 26. Januar 2009

Ein Astronaut im 17. Jahrhundert?

Man kennt das ja zur Genüge. Gewisse Zeitgenossen sind so verschossen in die Idee antiker Besucher von anderen Sternen, dass sie überall versuchen, Belege dafür zu finden. Die Truthähne im Schleswiger Dom wurden von Zillmer, Däniken und Co ja schon mehrfach an das Licht des Tages gezerrt und ebenso gerne widerlegt. Denn die Truthähne wurden nicht beim Bau des Domes um 1300 hergestellt, sondern stammen vom Restaurator Albert Olbers, der sie 1894 im Rahmen seiner umfangreichen Restaurierungsarbeiten unter der mittelalterlichen Szene "Kindermord in Bethlehem" einen Tierfries mit Truthähnen ergänzt hatte. In den 1930´ern behauptete der Maler und Restaurator Lothar Malskat die Echtheit der Reliefs, was von dem damals Herrschenden gerne angenommen und propagandistisch ausgeschlachtet wurde. Eine Untersuchung von Kurt Wehlte im Jahre 1948 zeigte allerdings, dass die Truthähne eben wesentlich jünger waren als der Dom. Später widerrief auch Malskat und gab sogar noch weitere Fälschungen zu. Nichtsdestotrotz schaffen es die Puter immer wieder in die zeitgenössischen Literatur der Paläo-Astronauten und Katastrophisten. Denen scheint es vollkommen egal zu sein (in ihrer Verzweiflung, endlich einen Beleg zu finden) dass die Sache längst erledigt ist. Aber, es geht eben noch schöner. Da gibt es nämlich Gerüchte über eine Kirche Salamanca, die aus dem 12. Jahrhundert stammen soll. Mit einem Fries, welches nichts weniger als einen klar erkennbaren Astronauten zeigt. Nun, allerdings gibt es da ein kleines Problem, denn die Kirche mit dem Fries stammt nicht aus dem 12., sondern aus dem 16. Jahrhundert. Das wäre immer noch eine schöne Sache, nicht wahr? Leider aber ist das Fries nicht so alt, es wurde erst 1994 im Rahmen einer Restauration angefertigt.
http://www.snopes.com/photos/architecture/salamanca.asp
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.