Freitag, 16. Januar 2009

Jeder Mist...

... kann für Paläontologen von Interesse sein. Denn die auch als Koprolithen bezeichneten versteinerten Überreste längst vergangener Lebewesen haben immer noch einiges über die Umwelt von damals zu erzählen. Und offenbaren oft mehr als die blanken Knochen von ihren Urhebern. Über Ernährungsgewohnheiten und Ökologie längst untergegangener Welten wie der der neuseeländischen Moas.
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/299401.html
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.