Dienstag, 13. Januar 2009

Rhinogradentia

Eine der wohl interessantesten Säugetiergattungen wird in der modernen Paläontologie leider viel zu stark vernachlässigt. Die Rhinogradentia oder Nasenschreitlinge. Diese ungewöhnlichen Tiere wurden erst 1941 entdeckt, und mussten schon wenige Jahre darauf als Folge von Atomwaffentests die Bühne des Lebens wieder verlassen. Einigen unermüdlichen Forschern ist es zu verdanken, dass uns wenigstens ein klein wenig Wissen überliefert ist.
Bau und Leben der Rhinogradentia
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.