Montag, 2. Februar 2009

Impfmüdigkeit tötet!

Mal eine interessante Meldung über Spiegel online. Impfmüdigkeit beziehungsweise übertriebener Impfskeptizismus kann tödlich sein. Das belegt unter anderem eine Masern Epidemie in Nordrhein-Westfalen 2006 mit immerhin 2 Toten und 95 schweren Erkrankungsfällen. nebenbei verhindert diese übertriebene Angst vor der Impfung auch die Ausrottung dieser leider allzu oft verharmlosten Krankheit, die weltweit nach wie vor rund 200 000 Menschen pro Jahr tötet.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,604918,00.html
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.