Dienstag, 24. März 2009

Stellenangebot: Leiter/in der Ausstellung "Terra Mineralia"

Die Universität sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Leiterin / Leiter

für die Ausstellung „terra mineralia“ im Schloss Freudenstein.
Vergütung: nach TV-L
Befristung: 2 Jahre mit der Option einer Weiterbeschäftigung
Aufgabenschwerpunkte:
Sie sind u. a. verantwortlich für die Betreibung der Ausstellung im Interesse der Universität. Ihr Ziel ist es, regional, national und international ein breites Besucherspektrum, vor allem aber Schüler und Studenten für den Besuch von „terra mineralia“ zu gewinnen.
Sie sind verantwortlich für das Betreuerkonzept und organisieren das gesamte Tagesgeschäft der Ausstellung, sind Ansprechpartner/in für Gäste, organisieren erfolgreiche Gästeführungen und Gästeprogramme, planen und führen Veranstaltungen und Marketingaktionen/Messeauftritte durch, entwickeln das Marketing-, Sponsoren- und Partner-schafts- sowie das museumspädagogische Konzept weiter und setzen diese erfolgreich um. Dazu gehört die Kom-munikationsprozesse nach Innen und Außen zu gestalten.
Anforderungen:
Sie haben einen einschlägigen Universitätsabschluss mit fachlichem Bezug, Berufserfahrungen, fundierte Fachkennt-nisse und Affinität zur Mineralogie, beweisen Kreativität, Organisationstalent und Teamorientierung, sind ausdrucks-fähig in Wort und Schrift, sprechen Englisch und beherrschen die üblichen DV-Anwendungen. Ein Führerschein der Klasse B wird vorausgesetzt.
Sie sind eine unternehmerisch denkende Persönlichkeit, verfügen über ein sicheres Auftreten und Verantwortungs-bewusstsein. Sie haben Spaß daran, selbständig und strukturiert zu arbeiten, scheuen sich nicht mit anzupacken und haben mit flexiblen Arbeitszeiten sowie einer erhöhten Reisetätigkeit kein Problem. Sie sind zuverlässig, belastbar und engagiert, haben Freude am Umgang mit unseren Gästen und Partnern, schätzen eine konstruktive Zusammen-arbeit im Team.
Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen, kreativen Arbeitsplatz mit kommunikativem und vielfältigem Aufgaben-bereich. Die Stelle ist als Vollzeitstelle angelegt und dem TV-L zugeordnet. Die Vergütung orientiert sich an den per-sönlichen Voraussetzungen und den hohen Anforderungen der Stelle.
Die TU Bergakademie Freiberg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und ist daher insbesondere an Be-werbungen qualifizierter Frauen interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie unter Angabe der Ausschreibungskennziffer (60/2009) sind bis zum 24.04.2009 zu richten an:
TU Bergakademie Freiberg
Dezernat für Personalangelegenheiten
09596 Freiberg
Bitte legen Sie für die Rücksendung Ihrer Bewerbung einen adressierten und frankierten DIN A 4 Umschlag bei.
Die TU Bergakademie Freiberg sucht darüber hinaus wiss. Personal unterschiedlicher Fachrichtungen. Informationen unter: http://www.tu-freiberg.de/allgemein/service/ausschreibung/
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.