Freitag, 17. April 2009

Emausaurus in Gefahr

1963 wurde in der Tongrube bei Klein Lehmhagen der einzige in Mecklenburg Vorpommern gefundene Saurier geborgen. Das Tier, nach seinem Finder und der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald Emausaurus ernsti benannt, hatte im Unteren Jura einen gewaltsamen Tod gefunden. Vermutlich hat ein Krokodil den noch nicht ganz ausgewachsenen Saurier erlegt und die unverdaulichen Knochen anschliessend ausgespuckt. Als problematisch zeigt sich nun die Präparierung des wertvollen Fundes mit Ameisensäure (um ihn aus dem Kalk zu lösen) und Geiseltallackk, der der Knochensubstanz zusätzlich zu schaffen macht.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,619348,00.html
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.