Montag, 6. April 2009

Erdbeben in Italien

Italien, genauer gesagt die Region Abruzzen ist heute Morgen von einem Erdbeben der Stärke 6,3 erschüttert worden. In der Stadt L´Aquila liegt die historische Altstadt in Trümmern. Ähnlich dürfte es auch in vielen Dörfern der Region aussehen. Die gemeldeten Opferzahlen steigen immer noch und es werden noch weitere unter den Trümmern vermutet. Die Bilder auf Zeit-online lassen jedenfalls noch schlimmes vermuten.
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.