Mittwoch, 22. April 2009

Klimawandel, eine Lüge?

Dass der Klimawandel eine großer Schwindel sei, wird ja nicht erst seit dem ominösen Film "Der Klimaschwindel" behauptet, den RTL im Juni 2007 ausstrahlte. Die dort verwursteten Behauptungen tauchen in mehr oder weniger abgewandelter immer wieder in Diskussionen zum Thema Klimawandel auf. Stefan Rahmstorf hat sich (wie auch andere englischsprachige Seiten hier und hier) einmal intensiv mit den in dem Film aufgestellten Behauptungen auseinandergesetzt. Herausgekommen ist eine interessante Sicht auf verschiedene allgemein unter Esoterikern, Verschwörungstheoretikern und sonstigen Pseudowissenschaftsanhängern übliche Verhaltensweisen wie selektives Datenschnipseln, ständiges wiederkauen längst widerlegter Behauptungen und dergleichen. Auch Jörg Zimmermann vom Blog Globales Klima sieht in vielen Klimaskeptikern eine enge Verwandschaft zum gemeinen Verschwörungstheoretiker.
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.