Mittwoch, 13. Mai 2009

Geo-Foto: Sinterkruste auf Plastikfass

Sinterkruste Fass 2

Die Tropfwässer in Höhlen sind teilweise so kalkübersättigt, dass sie unter Umständen rasch Calcit ausfällen. So wie in diesem Fall. Hier hatte ein blaues Plastikfass als Sammelbehälter gedient, um Tropfwässer in einer Höhle zu sammeln. Das Fass lief über und das überlaufende Wasser konnte sein überschüssiges Kohlendioxid rasch an die Höhlenluft abgeben. Dadurch fiel der gelöste Calcit aus und überzog das Fass mit einer Sinterkruste. Wie das untere Bild zeigt, waren die Krusten schon relativ dick, als das Fass entfernt wurde. Es können sich also schon in ziemlich kurzer Zeit (hier waren es wenige Jahre) Sinterkrusten bilden.

Sinterkruste Fass 1
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.