Montag, 8. Juni 2009

Homöopathie ist wirkungslos!

Auf astrodictum simplex und bei bad astronomy toben einige heiße Diskussionen über Sinn und vor allem Sinnlosigkeit der so genannten Komplementärmedizin. Natürlich sind viele Verfechter dieser als "sanfte Medizin" verbreiteten Bewegung aufgebracht, aber wenn man mal unvoreingenommen auf die Fakten schaut, bleibt einem nichts übrig, als ihr eine absolute Wirkungslosigkeit für alles zu konstatieren, was auch nur einen hauch über Placebo Effekte hinausgeht. Keine Sorge, dieses Problem teilt die Homöopathie mit vielen Methoden (sollte man vielleicht sagen: allen!?) der Komplementärmedizin. Da stellt sich dann schon die Frage, warum diese methoden eine so starke Anhängerschaft haben und auch von den Krankenkassen bezahlt werden.
Homöopathika sind Placebos. Technology Review, 23.07.08.
Eine Revolution der Physik? Die Unterstützung der Homöopathie und ähnlicher Therapierichtungen durch die Krankenkassen. Skeptiker 14, März 2001
Fragen und Antworten zur Homöopathie, GWUP
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.