Dienstag, 21. Juli 2009

Treffer auf Jupiter

Pünktlich zum 15. Jahrestag der Einschläge des Kometen Shoemeker Levy 9 auf Jupiter vom 16 - 22 Juli 1994 und dem 40. Jahrestag der Mondlandung fand auf Jupiter wieder ein Feuerwerk statt. Bereits am 19. Juli hatte der australische Amateurastronom Anton Wesley einen auffälligen schwarzen Fleck. Über dessen Ursache wurde gerätselt, manche tippten auf ein Wetterphänomen, andere auf einen Einschlag. Jetzt lieferten die NASA Infarotteleskope vom Mouna Kea / Hawaii die passenden Infrarotbilder. Und diese schleissen ein Wetterühänomen mit ziemlicher Sicherheit aus.

( NASA/JPL/Infrared Telescope Facility )

Das Bild zeigt den Fleck als hell im Infrarotbereich leuchtend in der Südpolregion des Planeten. Der herre Bereich unterhalb der Einschlagstelle könnte auf Trümmer des einschlagenden Himmelskörper hinweisen. Bislang ist noch unklar, was auf dem Jupiter eingeschlagen ist, aber der Gasplanet gehört aufgrund seiner Größe und imensen Schwerkraft mit zu den bevorzugten Zielen kleinerer Himmelskörper.

Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.