Donnerstag, 16. Juli 2009

Vor 40 Jahren: Apollo 11

Apollo 11 Saturn V auf dem Weg zur Startrampe bei Pad 39A
Nein, diesem Datum kann ich mich auch nicht verweigern, auch wenn ich keine echte Erinnerung mehr daran habe. Ich weiß, das meine Eltern mich damals (wie auch bei den späteren Mond Missionen) geweckt hatten, als zum ersten mal ein Mensch einen fremden Himmelskörper betrat, aber für einen noch nicht einmal 2-jährigen ist das etwas schwer nachzuvollziehen. Ich hab die Bedeutung des Augenblicks wohl nur sehr schwach erfasst. damals jedenfalls. In diesen Tagen wird ja anlässlich des 40. Jahrestages des ersten bemannten Mondfluges einiges wieder in Erinnerung gerufen. Da die Blogosphäre überquillt vor Rückschauen, werde ich mich hier nur mit meiner eigenen Erinnerung begnügen und auf die anderen Blogs und Webseiten verweisen, die sich alle eine unheimliche Mühe machen, um das Datum gebührend zu würdigen. Für uns Geognosten ist ja auch Apollo 17 eigentlich wichtiger, weil mit dieser Mission und Harrison "Jack" Schmitt zum ersten mal ein Geologe den Mond betrat. ;-).
Heute vor 40 Jahren ist Apollo 11 zu seiner legendären reise aufgebrochen.

The Big Picture: remembering Apollo 11. Eine schöne sammlung wunderbarer Bilder zu Apollo 11.
NASA - Apollo 40th anniversary - Auch die NASA hatz ihre goldenen tage nicht vergessen.
we choose the moon - Eine gut gemachte Seite, auf welcher die einzelnen Abschnitte der Mission per Animation und Bildern nachvollzogen werden. in Echtzeit.
Wikimedia- Dateien zu Apollo 11

Und für alle, die nicht genug bekommen: Besonders das zweite Video, die Zeitlupe der Startsequenz zu der Musik von Gustav Holst, Mars, der Kriegsbringer, ist wunderbar.






Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.