Mittwoch, 1. Juli 2009

Vulkan Sarytschew , gesehen von der ISS

Die Astronauten der ISS hatten (und haben) einen der besten Plätze für die beobachtung des russischen Vulkans Sarytschew auf den Kurilen. Die Serie der einfrucksvollen Bilder im Internet ist ein gutes Zeugnis dafür. Das Video zeigt die Bilder in verschiedenen Sequenzen, so dass man die plinianische Wolke und die pyroklastischen Ströme (im Video als Lahare bezeichnet) gut erkennen kann. Im Allgemeinen werden aber als Lahare nur die Schlammströme bezeichnet. Diese hier aber wirken auf mich nicht wie Schlamm, sondern wie Glutwolken.


Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.