Freitag, 9. Oktober 2009

Congratulations, Mr. President!

Der Friedensnobelpreis 2009 geht an Barrack Obama. Begründung ist seine Bemühung für für die internationale Diplomatie und die Verständigung zwischen den Menschen.
"Nur sehr selten hat ein Mensch im gleichen Ausmaß wie Obama die Aufmerksamkeit der Welt gefangengenommen und seinem Volk Hoffnung auf eine bessere Zukunft gegeben. Seine Diplomatie gründet auf der Vorstellung, dass diejenigen, die die Welt führen sollen, dies auf der Grundlage von Werten und Einstellungen tun müssen, die von der Mehrheit der Weltbevölkerung geteilt werden."
Der Preis verleiht seine Wort und seinen Bemühungen sicher mehr Gewicht. Er wird ihm aber viele Entscheidungen auch nicht unbedingt leichter machen.
Herzlichen Glückwunsch, Mr. President!
tagesschau.de
SpON
heise online

Die Begründung für die Preisverleihung findet sich auch auf tagesschau.de
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.