Dienstag, 20. Oktober 2009

Impfung gegen H1N1

Zur Zeit scheint ja ein ganz besonderes Virus zu grassieren. Nein, damit meine ich jetzt nicht das Neue Grippevirus H1N1, sondern ein bisher unbekanntes Hysterievirus, das diverse Journalisten dazu bringt, jegliche Sorgfalt über Bord zu werfen und in hysterischem Tonfall von einer Zwei-Klassen-Impfung zu schreiben. Leider vergessen sie dabei, dass eine derartige ungerechtfertigte Panikmache durchaus zu ernsten Konsequenzen führen kann, wenn H1N1 im Winter in Rekombination mit der saisonalen Grippe zurückehrt. Bei kids and me findet siche eine gute und sachliche Zusammenfassung über die Probleme der beiden Impfstoffe, über die Unterschiede zwischen ihnen, und warum der angebliche "Oberschichtenimpfstoff" für Regierung und Bundeswehr nicht nur der archaischere Stoff ist (weil Ganzvirusimpfstoff), sondern aus diesem Grund auch per se durchaus zu Nebenwirkungen neigt.
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.