Mittwoch, 14. Oktober 2009

Schon Baby-Dinos mussten um ihr Leben rennen

Gerade mal zehn Zentimeter groß war der kleine Dino, der , kaum geschlüpft, schon um sein Leben rennen musste. Das Drama hat sich vor rund 110 Millionen Jahren auf der heutigen Changseon-Insel (Süd Korea) abgespielt. Die Fußabdrücke, die der kleine Theropode bei seiner Flucht im weichen Boden hinterlassen hat, sind mit 1,27 bis 1,51 Zentimetern Länge die kleinsten bisher bekannten Dinosaurierspuren. In der Nähe fanden sich auch Abdrücke anderer fleischfressender Saurier wie beispielsweise Velociraptor, die sicher nichts gegen einen kleinen Imbiss gehabt hätten.
Baby dinosaur made tracks as it fled for its life
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.