Donnerstag, 4. Februar 2010

Das ist absurd, oder?

Das ist so absurd, man sollte sich besser hinsetzen und festhalten, bevor man das liest. Die spezielle Relativitätstheorie ist ja nicht nur für Physiker interessant, die seit vielen Jahren die Ideen Albert Einsteins überprüfen. Nein, sie zieht selbsternannte Genies an wie Honig die Fliegen. Jeder von ihnen möchte die Theorie im Alleingang widerlegen. Und fast alle werfen den Physikern vor, diese Theorie nur aus purenm Eigennutz zu stützen. Irgendwie eine Situation, wie sie die Evolutionsbiologen mit den Kreationisten haben und wie Geognosten mit verschiedenen Typen wie beispielsweise den Neo-Katastrophisten und Velikovsky-Anhängern. 
Manchmal aber haben die Versuche dieser Menschen etwas rührend erheiterndes. Wenn sie bar jeglichen Wissens quasi ihre mentalen Hosen herunterlassen, und alle daran teilhaben lassen. Ein sehr hübsches Beispiel dafür ist Jocelyne Lopez, die allenn Ernstes und im Brustton der (Selbst)Überzeugung die spezielle Relativitätstheorie bereits von den handelsüblichen Radar-Geschwindigkeitsmessgeräten in Frage gestellt sieht.
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.