Montag, 1. März 2010

Wie Staus entstehen

Wie entstehen Staus? Wer kennt das als Autofahrer nicht: Man fährt auf einer zwar vollen, aber nicht verstopften Straße. Alle Fahrzeuge haben ungefähr die selbe Geschwindigkeit und wie aus heiterem Himmel kommt es zu einem Stau. Diese Situation haben Wissenschaftler in Japan nachgestellt und ließen Autos mit 40 km/h im Kreis herum fahren. Und wie aus heiterem Himmel entstanden kleine Staus, die sich wie Schockwellen mit ca. 20 km/h rückwärts entgegen der Fahrrichtung bewegten. Auch in der Realität bewegen sich diese kleinen Staus mit ähnlicher Geschwindigkeit nach hinten.


Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.