Dienstag, 2. März 2010

Wie wirken Erdbeben?

Eines der größten Probleme bei Erdbeben stellt die schwer beschädigte Infrastruktur dar. Hilfskräfte können dadurch nicht schnell genug an die Verschütteten heran, Verletzte nicht ab- und Hilfsgüter nicht heran transportiert werden. Und oft stellen Viadukte selber regelrechte Todesfallen dar, selbst in Gegenden, die eigentlich hohe Standards in Sachen Erdbebensicherheit haben sollten. Hier mal ein Video einer Simulation eines 7.0 Erdbebens in Seattle mit dem Alaskan Way Viadukt. Es wundert nicht, dass hier deutlich für eine Beseitigung geworben wird. Sehr schön auch dargestellt, wie die Verflüssigung des Untergrundes Bauwerke in große Schwierigkeiten bringen kann.


Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.