Montag, 7. Juni 2010

DMG 2010: Symposium "CO2 Sequestrierung in Natur und Labor"

anlässlich der 88. Jahrestagung der Deutschen Mineralogischen
Gesellschaft vom 19. bis 22. September diesen Jahres an der Westfälische
Wilhelms-Universität in Münster möchten wir Sie auf das Symposium *"CO_2
Sequestrierung in Natur und Labor"* hinweisen. Inhaltlich wurden
folgende Punkte bedacht:

Die Speicherung von CO_2 im tieferen Untergrund als eine Möglichkeit der
Reduktion von Kohlenstoffdioxid-Emissionen wird gegenwärtig in
Deutschland und weltweit in einer Vielzahl von Forschungsvorhaben
untersucht. In dieser Session wird der Rahmen geboten, die Ergebnisse
aus Feldversuchen und Laboruntersuchungen zu möglichen Speicherszenarien
(z.B. Sequestrierung in geologische Formationen, Speicherung durch
Lösung von CO_2 in vorliegende Formationswässer, Fixierung durch
Gashydrate oder auch Festlegung von CO_2 durch künstliche
Mineralisierung) im Kontext zu diskutieren. Dabei soll der Schwerpunkt
nicht nur auf der Verbindung von Feld- und Laborbefunden
bzw. der Verbindung vom 'natürlichen' Reservoirmaßstab und
laborbedingten Mikro- und Nanomaßstab, sondern auch auf der Güte und
Aussagekraft der auf den Feld- und Laborbefunden basierenden
Modellierungen für Dimensionierungs- und Risikoanalysen der CO_2
-Speicherung liegen.

Die Anmeldefrist für Beiträge ist der /*30. Juni 2010*/.

Weitere Informationen zur allgemeinen Organisation bzw. zur Anmeldung
finden Sie auf der DMG-Hompage http://www.conventus.de/dmg2010/
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.