Freitag, 23. Juli 2010

Foraminiferen Norddeutschlands

Eine interessante Tiergruppe, die Kammerlinge oder Foraminiferen, spielen im Eiszeitmuseum in Lütjenburg eine Hauptrolle in einer Ausstellung. Und weil die kleinen Einzeller normalerweise recht klein sind, gibt es dazu neben einem Mikroskoparbeitsplatz auch Foraminiferen-Plastiken der Künstlerin Anna Mandel zu bewundern. Denn die Kleinen sind nicht nur wunderschön anzusehen, sie pspielen in der Erdgeschichte eine wichtige Rolle als Leitfossilien und als Hinweisgeber auf das damalige Klima. Die Eröffnung der Ausstellung ist am 07. August um 14:00 Uhr. Enden wird die Ausstellung am 31. Oktober 2010.


Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.