Donnerstag, 17. Februar 2011

Geoinformationstechnologien in der Landwirtschaft 2011

KTBL/LBEG-Tagung am 23. März in Hannover: Geoinformationstechnologien in der Landwirtschaft 2011 – Perspektiven aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft
Der Einsatz von Geoinformationen hat sich von einer Technologie für Spezialisten zu einem unverzichtbaren Instrument in landwirtschaftlichen Betrieben und der Verwaltung entwickelt. Gleichzeitig mit dem technologischen Fortschritt wachsen die Anforderungen und Einsatzfelder rasant. Neben Themen wie Datenschutz und Cross Compliance stellt die Fachtagung, die gemeinsam vom Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) und dem Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie am 23. März im Geozentrum Hannover veranstaltet wird, neue Erkenntnisse aus dem Geodatenbereich vor.

Die Tagung bietet Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung sowie Landwirten und Beratern einen Überblick über politisch-rechtliche Rahmenbedingungen, neue Anwendungsbereiche und Perspektiven der Geoinformationstechnologie in der Landwirtschaft.

Weitere Informationen sind unter www.ktbl.de im Bereich „Veranstaltungen“ abrufbar. Ansprechpartner im KTBL ist Karsten Kühlbach (k.kuehlbach(at)ktbl.de).
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.