Dienstag, 5. April 2011

Gefahr für den Nördlichen Schopfpinguin

Es ist bei den Katastrophenmeldungen des letzten Monats etwas untergegangen, aber wir Menschen neigen durchaus dazu, unsere eigene Spezies zu bevorzugen. Ist ja auch eigentlich gut zu verstehen. Der Nördliche Schopfpinguin würde das wohl ähnlich sehen und seine Prioritäten entsprechend anders setzen. Und für ihn war der 16 März der Tag der Katastrophe, als der Soja Frachter MV Olivia vor Nightingale Island havarierte und Treibstoff verlor. Seevögel und Öl sind keine sehr gute Mischung, und so war die Lage dann am 23. März entsprechend für den bedrohten Nördlichen Felsenpinguin nicht übermäßig gut, als eine Filmcrew unter der Leitung von Andrew Evans eintraf.
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.