Sonntag, 19. Juni 2011

Was tun, wenn ein Velocirapror angreift...

Es soll ja immer mal wieder vorkommen, besonders auf gewissen tropischen Inseln, auf denen verrückte amerikanische Milliardäre Freizeitparks einrichten wollen. Plötzlich steht man einem hungrigen Velociraptor gegenüber. Wobei das eigentlich doppelt gemoppelt ist; Velociraptoren sind nämlich immer hungrig. Und da ist dann guter rat teuer. Zum Glück gibt es da die American Society for Velociraptor Attack Prevention. Und, man möchte es kaum glauben, der Juni wurde zum National Velociraptor Awareness Month ausgerufen. Da haben wir dann aber nochmal Glück gehabt, oder?

Via Spotts vom Geoversum
Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.