Dienstag, 18. Juni 2013

Wo ist man bei einem Erdbeben am sichersten?

Tatsächlich ist es der Platz unter dem Türbalken. Auch wenn ich mir nur schwer vorstellen kann, bei dem Tohuwabohu stehen zu bleiben, wenn man nicht wie der Dummy mit Kabelbinden an die Zargen gefesselt ist.

Kommentar veröffentlichen
Research Blogging Awards 2010 Winner!
 
Creative Commons License
Amphibol Weblog von Gunnar Ries steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.